Stockwaage

Der Verein Betreibt seit Januar 2017 eine Elektronische Stockwaage, die Daten sind im Internet

auf der Trachnetseite des Fachzentrum Bienen und Imkerei  Waage 1038 und folgendem Link

app.wolf-waagen.de/public/report/scale/VP61XG

einzusehen.

Hier die Daten vom 24. bis 30.April 2018



Zustand des Volkes am 23.04.2018
In den letzten 7 Tagen wurden 5Kg eingetragen.
Die obere Königin wurde am18.04. mit 2 Brutwaben entnommen, dafür wurde 1 Mittelwand und der Drohnenrahmeneingehängt.  Das Absperrgitter wurde entfernt .Wenige Tage später wurden am 20.04. 
 2 Halbzargen ( Honigraum ) aufgesetzt. Der Brut-Temperatursensor hängt jetzt über der Drohnenwabe.

Zustand des Bienenvolks am 12.04.2018
 

Dem sehr schwachen Volk, wurde ein starkes 1räumiges Volk untergesetzt.
Beide Königinnen sind in Eilage.
 

  10.03.2018

Das 1 räumige Volk hat die Kälteperiode sehr schlecht überstanden.
Es sind nur wenige Bienen vorhanden, die im Stock abgekottet haben.
Der Brutsensor hängt in der Bienentraube, zeigt aber immer unter 20C an.





Am 30. August gab es eine Zunahme von über 4Kg, das war keine Springkraut - Tracht!
Wie sich in einem Gespräch mit dem Nachbarimker herausstellte, ist bei Ihm ein kleines Volk
ausgeräubert worden.

Sieht man sich die Monatlichen Erträge an, wurde im
Mai  18,71Kg und im Juni 51,76Kg eingetragen
Von Januar bis Mai -7,94 Kg und von Juli bis ende Oktober -14,17Kg verbraucht.



Waage 1038 Gummersbach
Die Waage ist mit einem Temperatur und Luftfeuchte Sensor unter dem Volk in der Waage.
Einem Temperatur Sensor im Honigraum und eiem Regensensor ausgestattet.


Stockwaage mit 2 Bruträumen und 2 Halbzargen Honigraum






Bruttemperatursensor in der oberen Honigraum - Halbzarge